Portfolio



Distillery Mapping Model

Für den legendären Distillery Club, Leibzig

 

Show Reel 2013

Eine keine Auswahl von Partys, Konzerten und Festivals.

subZERO Opening

Offizielle Eröffnungsteaser

Überschall Battle 2012

Überschall Battle

Kassablanca Jena 2013

LED Decoder

Kompacter Koffer zum steuern von LED.

SMS X7

Stagemapping im Munazelt

Auerworld Lichtkonzept

Lichtkonzept und Umsetzung für das Auerworld Festival 2013

LED Stripe Test

SMD WS 5050

DämseLIVE

Zeitrafferaufnahme und Bilder vom Abend

Gig
TERMINE

2014

OKTOBER

22.10. Freak Out presents: Afrobeat Kulturbahnhof, Jena

24.10. solyn №2 Centrum Club, Erfurt

25.10. Manga Club Night Manga Club-Lounge , Jena

NOVEMBER

07.11. Krachgarten Closing Café Wagner , Jena

Unser
Team

Der visuelle Cortex (auch Sehrinde) ist derjenige Teil der Großhirnrinde, der zum visuellen System zählt, welches wiederum die visuelle Wahrnehmung ermöglicht. Der visuelle Cortex nimmt den Großteil des Occipitallappens des Gehirns ein. Nach der Hirnkarte von Korbinian Brodmann entsprechen ihm die Areale 17, 18 und 19.
Das Areal 17 (auch Area striata) repräsentiert unmittelbar die gegenseitige Hälfte des Gesichtsfeldes und ist „retinotop“ aufgebaut, was bedeutet, dass auf der Netzhaut (Retina) nebeneinander abgebildete Punkte auch hier nebeneinander liegen."


Das Kollektiv Sehrinde17 [zeːrɪndə ziːbʦɛːn̩] forscht im Bereich der visuellen Wahrnehmung. Durch das Schaffen neuer Lichtwelten senden wir Emotionen (Theater und Clubbing) und Informationen (Promotion und Kommunikationsdesign) an den Zuschauer. Alles im Rahmen eines ausgeklügelten Stage- und Lichtkonzeptes. In Hinsicht dessen wird der Fokus auf Videoproduktion, Projektion sowie Licht im Raum gelegt.

Ein paar Zahlen

Ambition

100%

Zuverlässig

2008

gegründet

17

Ein Bereich im Visuellen Cortex

1000 m

Kabel/ Monat wickeln

6

leistungsstarke Macs

4

kreative Hirne

74

Flaschen Mate/ Woche

UNSER
SPEKTRUM

PROMOTION MESSEAUFTRITT TELEVISION
KONZERTE FESTIVALS AV INSTALLATIONEN
UNDERGROUND CLUBBING
THEATER ARCHITEKTUR AMBIENTE

Grund
Legendes

FAQs

Was ist Projection Mapping?
Projection Mapping (Video Mapping oder Spatial Augumented Reality) bedeutet das Projektieren von Videoinhalten auf verschiedenen geeigneten Oberflächen durch Zuhilfenahme eines oder mehreren hellen Projektoren. Mit ausreichend Rechenleistung und der passenden Software können so auch verschiedene Oberflächen unabhängig von einander bespielt werden.
Was ist der Unterschied zu 3d Mapping?
Speziell angefertigte Videos simulien Lichter, Schatten und Bewegungen auf Oberflächen und erzeugen eine effektvolle 3-D Täuschung. Dies erfordert genaue Vorbereitungen und ist dementsprechend zeitaufwändig. Ein Aufbau min. 24h vor Veranstaltung ist da meist unumgänglich!
Woher kommen die Videos?
Alle Videos sind von uns konzipiert und mit Hilfe diverser Animationsprogramme erstellt.
Sehrinde17 besitzt die vollen Rechte an allen gezeigten Videos.
Was bringen wir an Ausrüstung mit?
Wenn nicht anders Abgesprochen (siehe Technischen Rider) bringen wir nur Hard- und Software mit, die wir zum performen benötigen.
Ausreichend Videomaterial wird von uns auch zur Verfügung gestellt.
Feuerfest und wackelfrei?
Unser Team ist eingewiesen und ausgebildet in den gängigen VT Vorschriften.

Buchtuns

  • Johannisstr. 18
    07743 Jena
    Germany

Follow, Like, Pin und der andere Social Stuff